Messerstecher läuft zufällig in Filmset

Ermittler suchen Täter mit Kamerabildern

In Köln sucht die Polizei nach einem Mann, der blutüberströmt durch ein Filmset lief. Er soll vorher einen 28-Jährigen niedergestochen haben.

 Die kuriosen Bilder gibt es heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Messerstecher läuft zufällig in Filmset (Foto: Polizei Köln)

 Bild: Polizei Köln,

Als ein Filmteam Ende Juni an der Agneskirche in Köln am späten Abend noch für ein Projekt dreht, spielt sich auf der anderen Seite des Gotteshauses ein Drama ab. Zwei Männer sind offenbar im Streit. Ein 28-Jähriger bekommt schließlich fünfmal ein Messer in den Rücken gerammt und wird schwer verletzt. Der Täter flüchtet und läuft sichtlich verwirrt mitten durch das Set, wo gerade mit einem Johnny Depp-Double gedreht wurde. Blutverschmiert bittet er um ein paar Taschentücher und läuft dann weiter. Erst Tage später wird klar, was dort passiert ist. Die Polizei erfährt von den Filmaufnahmen und beschlagnahmt das Material. Nun wurden die Bilder veröffentlicht und der mutmaßliche Täter soll so gefunden werden. Das Opfer hat sich mittlerweile erholt. Erinnerungen an den Streit hat es jedoch wohl nicht mehr.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Polizei Köln,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*