Merkel zu Gast in Haltern

Germanwings-Absturz: Kanzlerin besucht trauernde Schule

Sieben Monate nach dem Germanwings-Unglück möchte Bundeskanzlerin Merkel die Mitschüler der Opfer und die Hinterbliebenen zum persönlichen Gespräch treffen.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Merkel zu Gast in Haltern (Foto: Daniel Karmann / dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht heute die Schule in Haltern am See. Bild: Daniel Karmann / dpa,

Am 24. März hatte der Co-Pilot nach Ansicht der Ermittler die Germanwings-Maschine absichtlich über den Französischen Alpen zum Absturz gebracht. Es starben 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums. Insgesamt gab es 150 Tote. Bundeskanzlerin Merkel möchte am Vormittag die Mitschüler der Opfer und die Hinterbliebenen zum persönlichen Gespräch treffen. Im Anschluss wird sie sich mit einer Ansprache an die gesamte Schülerschaft wenden. Ihr Besuch in der Stadt Haltern am See, die mit 18 Absturzopfern zum Symbol des Leidens der Katastrophe wurde, wird als wichtige Geste der Anteilnahme und Unterstützung gewertet. „Das Geschehen ist nach wie vor äußerst brutal und grausam. Es hat für die Eltern nichts von seiner Fürchterlichkeit verloren“, sagte Schulleiter Ulrich Wessel vor dem Besuch der CDU-Chefin.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Daniel Karmann / dpa,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *