Krankenwagen rufen – selber zahlen!

Wenn es Dir zu gut geht für die Klinik, dann kostet der Rettungswagen Geld

Krankenkasse weigert sich die Leerfahrt eines Rettungswagens zu zahlen. Patientin wurde nicht ins Krankenhaus gebracht, weil der Arzt nur Medikamente gab. Tochter soll die Kosten tragen.

 Gibt´s nicht? Doch! Mehr dazu um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Krankenwagen rufen - selber zahlen! (Foto: Nicolas Armer / dpa)

 Bild: Nicolas Armer / dpa,

Fall aus Köln macht fassungslos: Leerfahrt des Krankenwagens wird nicht von der Kasse übernommen. Martina Dickopp pflegte ihre Mutter. Im vergangenen November wählte sie den Notruf 112, weil ihre Mutter kaum Luft bekam. Der Notarzt habe ein Lungenödem festgestellt und Medikamente gespritzt. Ins Krankenhaus habe er ihre Mutter nicht einweisen wollen. Noch zwei weitere Male rief Martina Dickkopp den Notarzt, der jeweils nur Medikamente gab. Den Notarzteinsatz bezahlte die Krankenkasse – aber für die Fahrt des Rettungswagens will sie nicht aufkommen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Nicolas Armer / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*