Kinder aus Fenster geworfen

Prozess gegen Vater beginnt

In Lohmar soll ein Vater am 1. Februar seine drei Kinder aus dem Fenster geworfen haben – um seine Frau zu bestrafen. Die Kinder wurden schwer verletzt. Heute beginnt der Prozess gegen den 36-jährigen Syrer.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Kinder aus Fenster geworfen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Fadia H. hält eines ihrer Kinder in den Armen – es ist blutüberströmt. Sie konnte nicht verhindern, dass ihr Mann ihre drei gemeinsamen Kinder, zwei Mädchen im Alter von einem und sieben Jahren und den fünfjährigen Sohn, einfach aus dem Fenster einer Flüchtlingsunterkunft in Lohmar wirft. Die Bonner Staatsanwaltschaft hat den Vater wegen dreifachen Mordversuchs und Körperverletzung angeklagt. Heute beginnt der Prozess gegen Zanar H.

Zeugen berichten von einem Streit des Ehepaares: Fadia H. wollte sich von ihrem Mann nicht mehr alles gefallen lassen und sich nicht länger mit dem Rollenbild ihrer Heimat Syrien abfinden – um sie zu bestrafen soll er dann den Sohn im Badezimmer gepackt und ihn aus dem Fenster geworfen haben, seine einjährige Schwester direkt hinterher. Die siebenjährige Tochter warf er laut Anklageschrift anschließend aus den Küchenfenster.

Die Kinder prallten auf den Steinboden und verletzten sich schwer. Das einjährige Mädchen fiel auf ihren Bruder und erlitt dadurch bloß Prellungen. Die beiden anderen Kinder waren jedoch blutüberströmt, erlitten Knochenbrüche und Lungenverletzungen. Sie wurden sofort in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Es ist nicht das erste Mal, dass der 36-Jährige Gewalt gegen seine Familie ausübt: Bereits Anfang Januar soll er seiner Frau ins Gesicht geschlagen haben – doch Fadia H. zieht die Anzeige anschließend wieder zurück. Am 12. Oktober soll das Urteil fallen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *