Kind aus heißem Auto gerettet

Eltern waren einkaufen

Über 50 Grad müssen im Innenraum des Wagens gewesen sein, doch ein Ehepaar aus Kleve ließ ihren 18 Monate alten Sohn trotzdem auf dem Rücksitz schmoren. Die Polizei befreite den Jungen.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Kind aus heißem Auto gerettet (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Man kann nicht oft genug davor warnen: In Kleve wurde ein 18 Monate alter Junge am Nachmittag im geparkten Auto zurückgelassen – bei über 50 Grad Innentemperatur. Die Eltern waren laut Aussage von Zeugen eine halbe Stunde lang einkaufen. Ihr zweites Kind nahmen sie zum einkaufen mit, doch der 18 Monate alte Junge musste im Wagen bleiben.

Eine Passantin wurde auf das schreiende Kind aufmerksam und rief die Polizei. Durch einen kleinen Spalt an der Fensterscheibe des Mercedes konnte die Frau im Beisein der Beamten die Tür öffnen. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht. Gegen die Eltern wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Schlagwörter: Auto, Erziehung, Gefahr, Gefährdung, heiß, Hitze, Kind, Kleinkind, Kleve, Körperverletzung, PKW, Rettung, Temperatur

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 25.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*