Jugendliche misshandeln Obdachlosen

Sie schlugen ihn mit Hämmern und steckten ihn in Brand

Drei Jugendliche sollen einen Obdachlosen in Alsdorf auf grausame Art gequält haben. Das Opfer liegt nun mit schweren Brandverletzungen im Krankenhaus.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!

In Alsdorf ist man geschockt. Drei Jugendliche sind auf offenbar auf dem Schulhof einer Gesamtschule auf einen Obdachlosen losgegangen. Sie sollen ihn mit zwei Hämmern geschlagen und ihm seine Kleidung abgenommen haben. Die Klamotten steckten die mutmaßlichen Täter in Brand und zogen dann wohl ihr Opfer ins Feuer. Das liegt jetzt mit schweren Brandverletzungen im Krankenhaus. Zuvor soll es Streit zwischen den Beteiligten gegeben haben. Die zwei 15-Jährigen und der 19-Jährige sitzen nun in Untersuchungshaft. Nach ersten Informationen sind sie nicht vorbestraft.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von 

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*