Jedes dritte Kind frühstückt nicht

Der Verein brotZeit will das ändern

Viele Kinder gehen ohne Frühstück zur Schule. Die Folge: Die Leistung der Kinder ist schlechter. Seit drei Jahren gibt es deshalb das Projekt brotZeit.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Jedes dritte Kind frühstückt nicht (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

30 Prozent aller Schulkinder gehen morgens ohne Frühstück aus dem Haus. Manche haben keine Lust was zu frühstücken, oft fehlt den Eltern aber auch die Zeit oder das Geld für ein ordentliches Frühstück. Vor drei Jahren wurde deshalb das Projekt „brotZeit“ gegründet. Schirmherrin ist Uschi Glas. Sie ist heute wieder zu Besuch in Duisburg, um Essen an die Kinder zu verteilen.

8500 Euro kostet es den Verein im Jahr, eine Schule mit Essen zu versorgen. Das Projekt ist 2013 in Duisburg gestartet. 180 Schulen werden mittlerweile deutschlandweit von brotZeit betreut.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*