Immer mehr Menschen kaufen Waffen

Waffen-Lobby fordert lockere Gesetze

Die Waffenhändler in NRW spüren die Angst im Land. Die Nachfrage hat sich nach den Anschlägen von Paris verdoppelt.

 Gibt´s nicht? Doch! Mehr dazu um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Immer mehr Menschen kaufen Waffen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Brauchen wir eine Lockerung der Waffengesetze?

Die German Riffle Association fordert eine Lockerung der Waffengesetzte. Zeitgleich steigt die Frage nach Waffen in NRW rasant an.

Die German Riffle Association, ein loser Verband von Waffenbesitzern mit Sitz in Menden, kritisiert die derzeitigen Gesetze. Sie fordert eine Lockerung der Bestimmungen. Auf der Homepage der Organisation listet man eine ganze Reihe Argumente für einen umfangreichen Waffenbesitz auf, zum Beispiel: „Selbst wenn es in fast jedem Haushalt eine legale Schusswaffe gäbe, stellt dies keine Gefahr sondern ein Vorteil für die Gesellschaft dar, da dann voraussichtlich alle Haushaltsmitglieder im Umgang und in den Sicherheitsregeln geschult wären.“ Tatsächlich scheinen viele Haushalte in NRW aufzurüsten. Waffenhändler Wolfgang Stabe aus Bochum bestätigt uns das. Nach den Terroranschlägen von Paris hat sich die Nachfrage in seinem Laden nahezu verdoppelt. Grund ist offenbar das Sicherheitsbedürfnis vieler Menschen. Die Bürger fühlen sich durch die Polizei nicht mehr genügend beschützt.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    30 Kommentare anzeigen