Immer mehr Belästigungen in Schwimmbädern

In Düsseldorf schlägt die Polizei jetzt Alarm und warnt vor Missbrauch

Eine Handlungsanweisung soll die Polizei jetzt an all ihre Streifen rausgegeben haben – diese soll Anweisungen enthalten, wie mit Missbräuchen in Bädern umgegangen werden soll.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Immer mehr Belästigungen in Schwimmbädern (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

18 sexuelle Übergriffe hat es in Schwimmbädern im Raum Düsseldorf seit Beginn der Badesaison gegeben. Dabei handelt es sich zwar nicht um Vergewaltigungen, aber um schwere sexuelle Belästigung und Begrapschen häufig auch von Minderjährigen. Laut Polizei seien diese teils auch schon verhandelt worden. Bei den Tätern handle es sich laut Polizei größtenteils um Zuwanderer. Das alles wurde nun durch eine interne Mail der Polizei Düsseldorf (laut Polizei, Dienstanweisung) bekannt.

Handlungsanweisung

Aufgrund der Häufung der Vorfälle in Schwimmbädern hat jetzt ein Streifenpolizist der Düsseldorfer Polizei eine Art Handlungsanweisung für seine Kollegen erstellt. Die soll im Falle eines Einsatzes wegen sexueller Belästigung in einer Badeanstalt helfen, mit der brisanten Situation umzugehen. Vor allem sollen die Anweisungen aber dazu dienen, die Straftäter schneller identifizieren und fassen zu können.

Die Bild hatte die Mail jetzt öffentlich gemacht. Folgende sechs Handlungsanweisungen sind darin zu finden:

  1. „Vollständige Personalien Aufnahme mit Quellenbenennung
  2. Telefon- und EMEI-Nummern
  3. Tatsächliche Erreichbarkeiten / Aufenthaltsorte, oftmals abweichend von einer städtischen Bescheinigung
  4. Möglichst exakte Benennung der gesprochenen Sprache zur Sicherung z.B. der Vernehmung
  5. Beschreibung der getragenen Kleidung oder körperliche Merkmale
  6. Fertigung von Fotos: Gesicht, Profil und Ganzkörper“

Die Fälle häufen sich

Schon seit Monaten tauchen immer wieder Meldungen über sexuelle Übergriffe und Belästigungen durch Flüchtlinge in NRWs Schwimmbädern auf.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

2 Kommentare anzeigen