Heimplätze in NRW zu teuer

Die Rente zu klein, oder der Heimplatz zu teuer: Viele Senioren brauchen finanzielle Unterstützung, um sich einen Platz im Pflegeheim leisten zu können.

Heimplätze in NRW zu teuer (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

153 Euro kostet ein Heimplatz in Köln und Krefeld am Tag. Zu viel. Denn fast die Hälfte der Senioren kann sich den Platz mit ihrem Jahreseinkommen nicht leisten: Das reicht im Schnitt nur für die ersten 10 Monate.

Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung hat diese Zahlen nun veröffentlicht. Bundesweit müssen 41 Prozent aller Pflegebedürftigen Sozialhilfe beantragen, um sich einen Pflegeplatz leisten zu können. Besonders groß ist der Unterschied zum Osten: Während der Pflegeplatz hier pro Tag bis zu 153 Euro kostet, kostet es dort gerade einmal 88 Euro. Grund: Die Pflegekräfte werden dort wesentlich schlechter bezahlt.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    Einen Kommentar anzeigen