Großdemo vor Postzentrale

Verdi-Chef Bsirske nimmt Stellung zu Tarifkonflikt

Gut 3000 Streikende werden heute zur Kundgebung in Bonn erwartet. Ein Ende des Post-Streiks ist nicht in Sicht.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Großdemo vor Postzentrale (Foto: Henning Kaiser / dpa)

Verdi rief für heute zu einer Kundgebung am Posttower in Bonn auf. Foto: Henning Kaiser/ArchivBild: Henning Kaiser / dpa,

Knapp zwei Wochen nach Beginn unbefristeter Streiks bei der Deutschen Post hat die Verdi-Führungsspitze für heute vor dem Posttower in Bonn zu einer Kundgebung aufgerufen. Dabei werden Gewerkschaftschef Frank Bsirske und seine Stellvertreterin Andrea Kocsis zum laufenden Tarifkonflikt Stellung nehmen. Der Verdi- Landesbezirk Nordrhein-Westfalen geht von etwa 3000 Streikenden aus, die an der Kundgebung in Bonn teilnehmen werden. Bundesweit befanden sich bis gestern mehr als 20 000 Postbeschäftigte im Ausstand. In dem Konflikt fordert Verdi die Post unter anderem dazu auf, die schlechter bezahlten Beschäftigten der neu gegründeten regionalen Paketgesellschaften wieder in den Haustarifvertrag zurückzuholen. (dpa)

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Henning Kaiser / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*