Wer wird neuer Bundespräsident?

Gauck will keine zweite Amtszeit

Staatsoberhaupt Joachim Gauck will aus Altersgründen nicht noch einmal als Bundespräsident kandidieren.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Wer wird neuer Bundespräsident? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Wen könntest Du dir als Bundespräsident vorstellen?

Joachim Gauck will keine zweite Amtszeit als Bundespräsident. Aus Altersgründen könne er nicht mehr genug Energie garantieren.

Der 76-Jährige erklärte heute Mittag in seinem Amtssitz Schloss Bellevue, er freue sich auf die kommenden Monate, doch 2017 sei Schluss. Doch einen geeigneten Nachfolger zu finden, wird für die Politik keine leichte Aufgabe. Joachim Gauck war als Staatsoberhaupt äußerst populär. Schon jetzt werden Namen für mögliche Nachfolger genannt, Darunter auch zwei NRWler: Bundestagspräsident Norbert Lammert und Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Was spricht für wen?

Norbert Lammert (CDU) wurde in Bochum geboren. Seit 2005 ist er bereits Präsident des deutschen Bundestages. Auch er ist über die Parteigrenzen hinaus sehr beliebt, denn er gilt als fair und neutral, achtete auch auf Anliegen der Opposition. Bereits 2012 wurde er für das Amt als Bundespräsidenten vorgeschlagen, damals war aber seine Frau dagegen.

Frank-Walter Steinmeier (SPD) wurde in Detmold geboren. Er ist seit 2013 erneut Außenminister und genießt deshalb auch international hohes Ansehen. Als SPD-Mann wird es für ihn jedoch schwer, Unterstützung von der CDU zu bekommen.

Zum Nachlesen: SO wird ein neuer Bundespräsident gewählt.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *