Freakshakes

Eis, schön viel Sahne, Und ein Stück Kuchen obendrauf: Diese Milchshakes machen schon beim Ansehen pappsatt! Denn hier gilt: Je voller, desto toller— am besten bis der Shake überläuft.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Freakshakes (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Freak-Shakes nennen sich die XXL-Kalorienbomben und kommen ursprünglich aus Australien. Von dort erobern die abgefahrenen Shakes nicht nur geschmacklich, sondern auch mit ihrem Aussehen die Welt und vo rallem das Netz. Denn ob mit Nutella-Krapfen, Käsekuchen, Oder Erdnussbutter Sandwich — Hauptsache ausgefallen sehen sie aus— und jagen mit ihrer Kalorienzahl jeder Wage einen Schrecken ein.

Die süße Sünde hat rund 1000 Kalorien. Macht immerhin ungefähr so viel wie zwei Burger. Und sie bestehen aus frischen, wenn auch nicht gerade gesunden Zutaten. Denn sowohl Käsekuchen, als auch Krapfen werden selbst gemacht. Sieben bis neun Euro kostet deswegen auch so ein Shake. Und wer möchte dafür nicht ab und an mal aufs Kalorien-Zählen verzichten?

Schlagwörter: Düsseldorf, Freak-Shake, Kalorien, Kalorienbombe, kurios, Lebensmittel, Milchshake, Nahrung, Shake, Süßigkeit, Topping

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 03.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*