Fleischarbeiter ersticht Kollegen

Heute beginnt der Prozess in Bielefeld

50jähriger Werksarbeiter einer Fleischfabrik soll seinen Kollegen erstochen haben. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Fleischarbeiter ersticht Kollegen (Foto: SAT.1 NRW)

Die Tatwaffe des feigen Messermord.Bild: SAT.1 NRW,

Aus Freunden und Kollegen wurden bei einem Fleisch-Zerlegebetrieb in Herzebrock-Clarholz offenbar Feinde. Ein 50jähriger hat nach einem Streit seinen 32jährigen Kollegen erstochen – mit einer 20 bis 25 Zentimeter langen Klinge. Dabei haben sie den ganzen Tag zusammen gearbeitet und abends wohl noch ein Bier zusammen getrunken, bevor es zum tödlichen Streit kam.
Der mutmaßliche Täter muss sich aber heute vor Gericht verantworten. In einer Unterkunft für die Mitarbeiter der Fleisch-Fabrik kam es offenbar zum tödlichen Streit, vor den Augen mehrerer Zeugen.

messermann

Der Angeklagte mit seinen Verteidigern.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*