Feurige Nacht in Dortmund

Zwei Großbrände hielten Feuerwehr in Atem

Mehrere Großbrände haben in der Nacht die Dortmunder Feuerwehr auf Trab gehalten. Reifen und LKW sind dabei in Flammen aufgegangen.

 Die neuesten Bilder zu diesem Thema heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Feurige Nacht in Dortmund (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Fast zeitgleich sind zwei Großbrände in Dortmund ausgebrochen. Um 1.00 Uhr nachts erhielt die Feuerwehr den Notruf, dass eine Firma an der Hartmannstraße am Hafen in Brand geraten war. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer wohl in einem Container vor dem Gebäude ausgebrochen. Von dort griffen die Flammen auf eine 1.200 Quadratmeter große Halle über. Über weite Teile des Stadtgebiets war die Rauchwolke zu sehen.

Kurz darauf, noch während die Löscharbeiten liefen, erreichte die Feuerwehr gegen 2.00 Uhr der nächste Alarm. In Eving brannte ein Reifenunternehmen – ein großer Stapel Reifen war in Brand geraten. Auch Autos und Lastwagen fingen kurz darauf Feuer. Mehr als 80 Einsatzkräfte rückten an und konnten ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. Eine Gefährdung der Anwohner durch giftigen Rauch gab es nicht, berichtete die Feuerwehr später.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*