Feuerteufel gegen Reiterhof?

Stallungen auf Abenteuerfarm komplett niedergebrannt

Feuer bei Duisburger Jugendspielplatz. Die Tiere wurden zum Glück nicht verletzt. Der Schaden liegt aber bei 25.000 Euro.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Feuerteufel gegen Reiterhof? (Foto: Malte Christians / dpa)

 Bild: Malte Christians / dpa,

Um 6.30 Uhr am 4. Juni wurde die Feuerwehr zu dem Brand auf dem Jugendabenteuerspielplatz der Stadt Duisburg an der Saarstraße gerufen. Ein Holzstall, der zur Lagerung von Stroh und diversen Arbeitsgeräten diente, brannte nach Angaben der Polizei nahezu vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 25.000 Euro. Da die Pferde über Nacht auf einer Weide stehen, wurden sie nicht verletzt. Auch Personen kamen nicht zu Schaden. Zur Brandursache ist bisher nichts bekannt. Hinweise, die zur Aufklärung der Brandursache dienen können, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0203-280-0 telefonisch entgegen. Eine Gefährdung für die Umwelt oder die Nachbarschaft bestand laut Feuerwehr nicht. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis etwa elf Uhr an. 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. Laut ersten Erkenntnissen musste ein Turnier, das für die kommende Woche geplant war, wegen des Feuers abgesagt werden. (ots)

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Malte Christians / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*