Düsseldorf will autofreie Sonntage

Die Landeshauptstadt könnte bald für Autos gesperrt sein

Straßen sollen ausschließlich für Radfahrer und Fußgänger geöffnet und für PKW gesperrt sein. Heute wird in Düsseldorf über autofreie Sonntage diskutiert.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Düsseldorf will autofreie Sonntage (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Die Straßen der nordrhein-westfälische Landeshauptstadt komplett leergefegt – das könnte ab 2017 an einigen Sonntagen im Jahr tatsächlich der Fall sein. Der Düsseldorfer Stadtrat berät heute über die Einführung autofreier Sonntage.

Das würde bedeuten, dass im gesamten Gebiet der Innenstadt weder Autos, noch Taxen oder Busse erlaubt wären. Lediglich Fußgänger, Radfahrer und andere Sportler. Die hätten dann die Möglichkeit sich auch mal außerhalb des Bürgersteigs frei zu bewegen.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) steht hinter den Überlegungen. Er könnte sich vor allem vorstellen, einen solchen autofreien Sonntag mit anderen großen Ereignissen der Stadt zu verbinden. Dafür würde sich zum Beispiel die Tour de France anbieten, bei der sowieso schon viele Straßen gesperrt würden.

Beim autofreien Sonntag solle es aber nicht darum gehen, Autos in Düsseldorf dauerhaft verhindern zu wollen, sondern eher darum, an gewissen Sonntagen die Lebensqualität durch den fehlenden Verkehrsstress zu erhöhen.

Auch NRW Umweltminister Johannes Remmel (B’90/Grüne) steht hinter den Plänen. Er begrüße aber vor allem die umweltfreundliche Seite, die ein autofreier Sonntag mit sich bringt.

Auch das Düsseldorfer Amt für Verkehrsmanagement hält es für durchaus möglich Teile Düsseldorfs an einzelnen Tagen durch Straßensperrungen autofrei zu machen. Allerdings sei für die aufwendige Planung ein Jahr Vorlaufzeit notwendig.

Auch andere Städte sind beim Vorhaben der Düsseldorfer hellhörig geworden, so überlegt zum Beispiel jetzt auch Duisburg einige Sonntage im Jahr auf Autos zu verzichten. In Köln wird schon seit 2013 einmal im Jahr der Motor ausgelassen und zu Fuß gegangen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*