Dieses Video macht Gänsehaut

Der sterbenskranke Samuel rappt sich in die Herzen

Samuel aus Wuppertal ist 18 Jahre alt, leidet an Muskelschwund und rappt für sein Leben gern. Jetzt rührt er mit seinen Zeilen die Netzgemeinde.

Dieses Video macht Gänsehaut (Foto: Youtube)

 Bild: Youtube,

HipHop regiert die Zimmer vieler Jugendlicher. Bei Samuel ist das nicht anders. Der 18-Jährige rappt sogar selbst und will damit den Menschen die Augen öffnen. Er leidet an Spinaler Muskelatrophie Typ 2 – eine Nervenkrankheit, die die Muskeln angreift und für Muskelschwund sorgt. In seinem Lied singt Samuel sowohl über seine tödliche Krankheit „man weiß nie wann es vorbei ist Bruder, wann ist der Sensenmann zu besuch da“ aber auch über die ganz normalen Probleme eines jungen Mannes wie „sich in die falschen Girls zu verlieben“. Der Song und das dazugehörige Video, in dem Samuel Einblicke in sein Leben mit der Krankheit zeigt, geht ans Herz. Die Zeilen hat Samuel selbst geschrieben. Aufgenommen hat er das Lied mit der Sängerin Juliane, die für die Band „Fighting Spirits“ singt. Eine Band, die aus Musikern und rund 20 Jugendlichen besteht, die mit der lebensbedrohenden Krankheit Krebs konfrontiert sind oder waren. Das Video mit Samuels Lied ist nun auf dem YouTube-Kanal der Band veröffentlicht. Vielleicht die ehrlichen Zeilen manche Menschen zum nachdenken an, wenn er singt: „frei sein bedeutet nicht laufen, sondern leben“.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Youtube,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*