Dackel zum zweiten Mal vergiftet

Hundehasser warf erneut Rattengift in Garten

Das Rattengift kostete Hündin Lotti fast das Leben. Und das nicht zum ersten Mal: Schon einmal warfen Unbekannte das Gift in den Garten.

 Ein echter Aufreger! Mehr dazu: 17:30 SAT.1 NRW.
Dackel zum zweiten Mal vergiftet (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Es sind die gleichen blauen Tüten mit Rattengift – Dackeldame Lotti aus Herne wurde erneut versucht zu vergiften. Der Tierarzt konnte die Hündin zum Glück retten.

Besitzerin Gundula ist sich sicher, dass es ein Tierhasser aus der Nachbarschaft auf ihren Dackel abgesehen hat. Denn bereits vor zwei Jahren wurde Lotti vergiftet. Auch damals wurden die gleichen Tüten mit Rattengift in den Garten geworfen. Auch damals konnte der Tierarzt Lotti noch retten.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und untersucht die Rattengift-Tüten auf DNA Spuren. Hinweise nimmt die Polizei unter den Nummern 02323/950 8510 oder – 4441 entgegen.

Schlagwörter: Dackel, Gefahr, Gift, Herne, Hund, Hundehasser, Nachbarschaft, Rattengift, Tierarzt, Vergiftung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

Einen Kommentar