Clevere Konstruktionen und kluge Köpfchen

Finale der Welt-Roboter-Olympiade in Dortmund

Über 100 Tüftler-Teams stellten bis Samstag ihre Roboter und Ideen vor. Die Gewinnerteams fliegen jetzt nach Katar und Peking.

 Wer mehr wissen will schaut 17:30 Uhr SAT.1 NRW.
Clevere Konstruktionen und kluge Köpfchen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Es wurde gewerkelt, getüftlet und programmiert: Beim Deutschlandfinale der Roboter-Olympiade in Dortmund konnten Kinder und Jugendliche bis Samstag ihre selbstgebauten Roboter vorführen. Über 100 Teams waren beim Wettbewerb mit dabei. Und auch Schulministerin Sylvia Löhrmann stattete den Hobby-Tüftler einen Besuch ab. Sie übernahm zum ersten Mal die Schirmherrschaft für die Olympiade. In drei Kategorien mussten die bis zu 2 Meter mal 2 Meter großen Robotermodelle gegeneinander antreten. Ein Highlight für alle Besucher: Die kickenden Modelle, die sich beim Roboterfußball beweisen mussten. Die Gewinnerteams dürfen sich doppelt freuen. Sie fliegen im November zu internationalen Wettbewerben nach Katar und Peking.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*