Chinesische Firmen entdecken NRW

NRW und China als Wirschaftspartner

China erobert langsam aber sicher Nordrhein-Westfalen. Kein anderes Land hat im letzten Jahr so viele Projekte hier in NRW realisiert – insgesamt 79

 Wer mehr wissen will schaut 17:30 Uhr SAT.1 NRW.
Chinesische Firmen entdecken NRW (Foto: Roland Weihrauch / dpa)

Der Duisburger Hafen ist für chinesische Wirtschaftunternehmen eine optimale Rahmenbedingung. Bild: Roland Weihrauch / dpa,

Auf dem „Business and Investors Forum China“ in Duisburg treffen sich heute 600 Manager und Experten aus Deutschland und China. Das Thema: Die Zusammenarbeit zwischen der Wirtschaft in China und der in NRW. Denn die wird immer wichtiger.

Das chinesische Unternehmen Foton hat schon einen Ableger in Essen gegründet. Denn in der Metropole Rhein Ruhr findet es ideale Rahmenbedingungen. Gut ausgebildete Fachkräfte, Unternehmen, die im internationalen Geschäft tätig sind sowie Zulieferer und Dienstleister mit denen Foton zusammenarbeitet. Auch die vielen Hochschulen und die gute Anbindung durch Häfen und Flughäfen seien optimal.

Der Konzern Foton stellt Baumaschinen für den Chinesischen Markt her. In dem Essener Ableger werden die Produkte mit dem Know-how der deutschen Ingenieure weiter verbessert. Foton arbeitet dort auch schon mit anderen Unternehmen zusammen, die Teile für die Baumschienen zuliefern. Langfristig soll Deutschland helfen, das chinesische Unternehmen international aufzustellen.

Die Veranstaltung, die gemeinsam von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, NRW.INVEST und mit der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr veranstaltet wird, steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und des Botschafters der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland, Shi Mingde.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Roland Weihrauch / dpa,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *