Brutaler Banküberfall in Erftstadt

Täter soll Angestellte niedergeschlagen haben

Bei einem Banküberfall am Morgen in Erftstadt sollen mehrere Personen verletzt worden sein. Der Täter ist auf einem Fahrrad geflohen.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Brutaler Banküberfall in Erftstadt (Foto: Symbolbild SAT.1 NRW)

 Bild: Symbolbild SAT.1 NRW,

Heute morgen um 9:20 Uhr hat ein bewaffneter Täter die Postbank in Erftstadt-Liblar überfallen haben. Laut Medienberichten war er mit einer Pistole bewaffnet. Der Mann schlug wohl auch zwei Angestellte nieder. Einer Kundin gelang es wohl zu fliehen und einen Passanten um Hilfe zu bitten. Der Rentner stürmte in die Bank und wurde offensichtlich vom flüchtenden Täter ebenfalls niedergeschlagen. Er konnte auf einem lilafarbenen Damenrad entkommen. Über die Beute ist derzeit nichts bekannt. Drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer ihre Verletzungen sind, ist zur Zeit nicht bekannt.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Symbolbild SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *