Bosbach legt Ämter nieder

CDU-Politiker ärgert sich über Milliardenpakete für Griechenland

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach legt sein Amt als Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag nieder – bleibt aber Abgeordneter.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Bosbach legt Ämter nieder (Foto: privat)

Wolfgang Bosbach im Bundestag.Bild: privat,

Ist dieser Rückzug feige oder konsequent?

CDU-Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach aus Bergisch Gladbach legt seine Ämter nieder. Grund: Ärger um die Hilfe für Griechenland.

Wolfgang Bosbach wird im September seine Ämter niederlegen. Der CDU-Politiker aus Bergisch Gladbach wird dann nicht mehr Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages sein. Als einfacher Abgeordneter wird er aber weiterhin seinen Wahlkreis vertreten. Ob er zur nächsten Bundestagswahl noch einmal antritt, will er sich noch genau überlegen.

Dem Rücktritt von seinen Ämtern war der Ärger um die Milliardenhilfen für Griechenland vorausgegangen. Bosbach hatte sich gegen das Hilfspaket ausgesprochen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: privat,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

49 Kommentare anzeigen