Bleiben die Freibäder geschlossen?

In ganz Deutschland gibt es zu wenig Rettungsschwimmer

Der Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister schätzt, dass bundesweit rund 2500 Rettungsschwimmer fehlen werden. Der Beruf sei einfach zu unattraktiv.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Bleiben die Freibäder geschlossen? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Der Sommer rückt immer näher und eigentlich eröffnen jetzt nach und nach die Freibäder. Doch einige in NRW könnten geschlossen bleiben, denn es gibt zu wenig Rettungsschwimmer, wie der Bundesverband Deutscher Rettungsschwimmer (BDS) mit Sitz in Wesseling zu bedenken gibt.

Immer mehr Flüchtlinge heißt auch, immer mehr Rettungsschwimmer

Ein Grund für den akuten Mangel an Rettungsschwimmern oder auch Bademeistern sei laut BDS, dass mit der Anzahl an Flüchtlingen auch die Zahl der Besucher in den Freibädern steigen wird. Hinzu kommt, dass die meisten Zuwanderer nicht schwimmen können – hier ist deshalb besondere Vorsicht und Beobachtung nötig. Deshalb sucht so gut wie jede Stadt momentan händeringend nach Bademeistern, um dem Problem Herr zu werden. Sollte das nicht möglich sein, müssten wohl oder übel Bäder geschlossen bleiben.

Der Job ist zu unattraktiv

Hinzu kommt laut BDS auch noch, dass der Beruf des Rettungsschwimmers/Bademeisters einfach nicht attraktiv genug sei. Die Arbeitszeiten mit Wochenend- und Ferienarbeit würden die wenigsten gut finden – denn wer will schon immer dann arbeiten müssen, während alle anderen frei und Spaß haben. Auch der Lohn mit 1800 bis 2000 Euro brutto sei da nicht gerade verlockend. Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass Bademeister und Rettungsschwimmer längst nicht mehr nur am Beckenrand den „Aufpasser“ spielen müssten, sondern jetzt auch Wartungen und Büroarbeit zum Job gehören, macht den Beruf madig.

Man versuche jetzt, so der BDS, an schönen Tagen Schwimmmeister aus den Hallenbäder abzuziehen und in Freibädern einzusetzen. Trotzdem befürchtet man, dass sich aber spätestens im Hochsommer der Mangel an Rettungsschwimmern bemerkbar machen wird.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*