Bauernmörder tot im Knast!

Anwalt: Mandant hätte besser kontrolliert werden müssen

Zwei Tage nach dem er für den Mord an seiner Frau zu lebenslanger Haft verurteilt worden ist, ist Thomas S. aus Bottrop tot in seiner Zelle gefunden worden.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Bauernmörder tot im Knast! (Foto: Felix Kästle / dpa)

 Bild: Felix Kästle / dpa,

Sein Anwalt Hans Reinhardt ist entsetzt. Er habe telefonisch von dem Tod seines Mandanten erfahren und kann nicht verstehen, warum man den Mann nicht besser kontrolliert habe. Erst vor zwei Tagen war Thomas S. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In der Vergangenheit habe er schon häufiger psychologische Hilfe in Anspruch genommen, jetzt habe man ihn alleine gelassen. Ein Staatsanwalt soll gerade in der JVA sein, um sich ein Bild der genauen Todesumstände zu machen.
Das Landgericht Essen hatte den 41-Jährigen in einem Indizien-Prozess wegen Mordes an seiner Frau Andrea verurteilt. Mit einem Kopfschuss hatte er die 36-Jährige auf dem gemeinsamen Bauernhof in Bottrop im Schlaf erschossen. Er hatte die Tat immer bestritten.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Felix Kästle / dpa,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *