Bauernhof-Mord: Verdächtige gefasst

Polizei stürmt auch Wohnungen von Unschuldigen

Bei einem großen SEK-Einsatz in Gütersloh hat die Polizei in Bielefeld zwei Verdächtige festgenommen. Dabei wurden auch Wohnungen von Unschuldigen gestürmt.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Bauernhof-Mord: Verdächtige gefasst (Foto: Sat.1 NRW)

Großaufgebaut der Polizei in GüterslohBild: Sat.1 NRW,

Vor etwa drei Monaten erschüttert ein Raubmord den kleinen Ort Riethberg bei Gütersloh: Auf einem Bauernhof werden zwei Brüder überfallen, der 64-jährige Heinz S. von den Tätern ermordet. Der schwer verletzte Werner S. kann ihnen entkommen und sich zu den Nachbarn retten.

Gestern dann fasst die Polizei bei einem großen Einsatz zwei Verdächtige: Einsatzkräfte des SEKs stürmen früh morgens ein Miethaus am Gütersloher Westring. In welcher Wohnung sich die Verdächtigen aufhalten, ist aber nicht klar. Bei dem Einsatz brechen die Sonderkräfte gleich mehrere Türen aus, stürmen auch Wohnungen von Unschuldigen. Dafür hat sich die Polizei heute entschuldigt und bietet den verängstigten Bewohnern Opferschutz-Angebote an.

Die Tatverdächtigen sind 46 und 48 Jahre alt und sitzen momentan in Untersuchungshaft. Zu ihnen hat der am Tatort gesehene Wagen geführt. Die beiden Männer sollen in das Wohnhaus der beiden Brüder eingedrungen sein, ihnen massiv auf den Kopf geschlagen haben und die Einnahmen aus der Autowerkstatt der Brüder geraubt haben.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Sat.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*