Autofahren trotz Alter und Krankheit?

Vor einem Jahr wurde eine 27-Jährige in Essen ein einer Hauswand nahezu zerquetscht. Ein 80-Jähriger hatte damals einen Ohnmachtsanfall bekommen, verlor die Kontrolle über sein Auto und schob dann ein parkendes Fahrzeug gegen die 27-Jährige. Gestern wurde er vor vom Gericht freigesprochen. Der heute 81-Jährige litt, wie jetzt bekannt wurde längere Zeit vor dem Unfall unter Schwindelanfällen und an Herzproblemen – trotzdem behielt er seinen Führerschein und fuhr weiter durch Essen.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Autofahren trotz Alter und Krankheit? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Auto, Autofahrer, Essen, Gerichtsurteil, Hauswand, Herzprobleme, Ohnmacht, PKW, Rentner, Tod, Überfahren, zerquetscht

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 01.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*