Angriffe auf Politiker werden mehr

„Wir hauen Dir Deinen verfickten Judenschädel ab!“ – Diese Mail macht den Bocholter SPD Vorsitzenden Thomas Purwin zu einem von 74 Politikern in NRW, die dieses Jahr bedroht, beleidigt oder sogar angegriffen wurden.

Angriffe auf Politiker werden mehr (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Drohmails bekommt der Familienvater zwar schon länger, doch erst jetzt wurden sie konkret. Deshalb zieht Thomas Purwin Konsequenzen – sagt den Parteitag heute Abend ab.

Immer wieder werden Politiker in NRW Opfer von politisch motivierter Gewalt. Deshalb werden seit Anfang diesen Jahres alle Straftaten gegen Politiker bundesweit festgehalten. Auch SPD-Politiker Marc Gräf aus Bochum wurde im Mai Oper von Drohungen und sogar Sachbeschädigung. Unbekannte, denen Gräfs Flüchtlingspolitik nicht passte, übergossen seinen Garten mit Gift.

Das wohl bekannteste Opfer politisch orientierter Gewalt ist wohl Kölns jetzige Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Sie wurde letztes Jahr während des Wahlkampfes niedergestochen – rang mit dem Leben. 12 Bedrohungen – 19 Sachbeschädigungen – 42 Beleidigungen: Und das im Zeitraum von Januar bis September diesen Jahres allein in NRW. Und Thomas Purwin erhöht die Zahl um ein weiteres Opfer politisch motivierter Gewalt…

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *