Altersrekord in der Regionalliga

70-jähriger Ausnahmespieler kickt für Rot-Weiss Essen

Der Fußballverein hat sich einen echten Profi geholt. Willi „Ente“ Lippens ist zurück. Heute hat er sein erstes Training für Essen absolviert.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Altersrekord in der Regionalliga (Foto: Sat.1 NRW / Privat)

Willi "Ente" Lippens will es wissenBild: Sat.1 NRW / Privat,

Willi „Ente“ Lippens soll es richten. Ab sofort gehört der 70-Jährige wieder zum Kader der ersten Mannschaft von Rot-Weiss Essen. Damit soll die Torflaute des Vereins jetzt ein Ende haben. Der Ausnahmespieler hat vor 51 Jahren seine Profikarriere bei Rot-Weiss Essen begonnen und für den Verein insgesamt 209 Tore geschossen. Das Letzte ist allerdings schon 35 Jahre her und damit älter, als die meisten anderen Spieler in der Regionalliga sind. Dass er mit Abstand der älteste Spieler ist, sieht die Essener Vereinslegende aber gelassen. „Ente“ ist sich sicher, dass er seine Gegenspieler noch auf dem Bierdeckel ausspielen kann: „Die jungen Kerle wissen dann gar nicht mehr, wo oben und wo unten ist. Ich hoffe, dass mir der Trainer auch das Vertrauen ausspricht, das ich für mein Spiel brauche.“

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Sat.1 NRW / Privat,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *