60 Euro Bußgeld oder Monats-Abo

Schwarzfahrer haben bei der Bogestra die Wahl

Seit Anfang August kostet das Fahren ohne Ticket 60 Euro. Die Bogestra bietet nun alternativ den Kauf eines Monats- oder Jahresabos an.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
60 Euro Bußgeld oder Monats-Abo (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schwarzfahren ist teurer geworden. 60 Euro muss man für das Ohne-Ticket-Fahren bezahlen. Erhöhtes Beförderungsentgeld nennt sich das. Nach Medienberichten bietet nun die Bogestra AG aus Gelsenkirchen eine Alternative zum Bußgeld. Es ist allerdings noch ein Pilotprojekt. Schwarzfahrer können ein Abo für ein Monats- oder Jahresticket abschließen, die 60 Euro Strafe entfallen dann. Das Abo-Ticket muss allerdings vom Preis mindestens gleichwertig sein. Seit Beginn des Projektes hätte die Bogestra auch schon einige Abos verkauft, heißt es. Allerdings fahren nur höchsten 1% der beförderten Menschen in Gelsenkirchen ohne gültiges Ticket.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*