500 Jahre Reinheitsgebot

Deutschland feiert sein Grundnahrungsmittel

NRW ist Bierland. Nur Bayern produziert mehr als wir. Dieses Wochenende feiern wir 500 Jahre Reinheitsgebot. Auch mit einem großen Bierfestival in Dortmund.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
500 Jahre Reinheitsgebot (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Wäre Milwaukee nicht gewesen hätte Dortmund einen großen Titel für sich. Die Auszeichnung als größter Bierproduzent der Welt. Zwischen den 50er und 70er Jahren kämpfte die Ruhrgebietsstadt mit der Stadt im Nordosten der USA um die Vorherrschaft in der Bierindustrie. Zeiten, an die man sich in Dortmund gerne erinnert. Denn die Bierproduktion in NRW geht stark zurück. Im Jahr 2015 sogar so weit, dass Bayern auf Platz 1 in Deutschland aufstieg und Nordrhein-Westfalen von der Spitze verdrängte.

Geburtstagspartys in ganz Deutschland

Obwohl Kölsch, Alt, Pils und Co aus NRW nicht mehr ganz so gefragt sind, lieben die Menschen hier ihr Bier. Das wird am Wochenende ausgiebig gefeiert. Zum 500. Jahrestag des Reinheitsgebots findet in Dortmund von Freitag bis Sonntag erstmals das Bierfestival statt. Rund um das „U“ kann man mehr Biere testen als ein gestandener Mann vertragen kann. Die offizielle Geburtstagsparty für das Reinheitsgebot findet natürlich im Geburtsort der Verordnung statt. In Ingolstadt in Bayern feiert man das Grundnahrungsmittel und erwartet sogar die Bundeskanzlerin als Ehrengast.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *