Auf der Jagd nach „110“

Bonn: In der ganzen Stadt prangt überall "110"-Graffitis

Sprayer treiben in Bonn ihr Unwesen: „110“-Graffiti blitzen von etlichen Hauswänden. Die Stadt hat ein Graffiti-Problem! Die Polizei hat „110“ im Visier.

 Nicht verpassen! Mehr um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Auf der Jagd nach "110" (Foto: SAT.1 NRW)

"110" prangt als Graffiti auf der Markise der Kneipe von Sonja Reul.Bild: SAT.1 NRW,

Bonn jagt „110“! In Bonn sieht man quasi überall diese drei Zahlen – die Nummer der Polizei. An etlichen Hauswänden prangt die Nummer – und kein Mensch weiß, warum. Bonn hat ein Graffiti-Problem!

Gastwirtin Sonja Reul ist Opfer der Sprayerbande mit der Polizeinotrufnummer geworden. Die Täter besprühten ihre ganze Außenmarkise. Zuerst „nur“ mit dem „110“-Logo. Aber über Nacht ist noch etwas dazugekommen: „In Pink – sollen wohl Weihnachtskugeln sein.“, so Reul. Nach Lachen ist der Gastwirtin, die die Kneipe seit 25 Jahren in Bonn führt, nicht zumute. Die 63-Jährige kümmert sich liebevoll um ihre Gaststube und sorgt immer dafür, dass es innen liebevoll geschmückt ist – jetzt gerade weihnachtlich. Aber von außen sieht es leider nicht so schön aus. „Ja, man gibt sich drinnen so viel Mühe und draußen wird es beschmutzt. Das ist ein Gefühl der Machtlosigkeit – und man ist wütend“, ärgert sich die Wirtin.

Die Bonner Polizei hat mittlerweile 20 Anzeigen von Hausbesitzern, die ebenfalls Opfer der Graffiti-Sprayer geworden sind. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Täter. Die Polizei hat „110“ im Visier. Dass es ausgerechnet die Polizeinotrufnummer ist, findet die Polizei weder hilfreich noch schön: Das sei „kein Kavaliersdelikt“, sondern eine Straftat. Die Schäden werden auf eine Höhe von mehreren 10.000 Euro geschätzt.

Die meisten Täter seien noch Jugendliche. Doch nur selten werden die Sprayer auch gefasst. Gastwirtin Sonja Reul fordert jetzt, dass stärker durchgegriffen wird: „Die beschmutzen Eigentum anderer. Höhere Strafen – damit die das nicht mehr toll finden…“

Wenn ihr die Bande beim Sprayen seht – ruft die „110“!

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *